Themaorientiertes Lernen: Die Kelten, Teil 1 – The Celts, Part 1

 Kelten in England
Die Kelten als Homeschool-Thema

Die Kelten und wie uns ein Thema erfasst

In den Sommerferien haben wir England besucht. Wir entdeckten eigentlich zufällig Stonehenge, da dies auf unserem Weg lag. Stonhenge wurde ca. 2500 Jahren v. Chr. errichtet. Da uns das Thema „Kelten“ erfasst hat, rückt Stonehenge immer wieder in unser Themagebiet. Sicher haben keltische Stämme Stonehenge gekannt und vielleicht benutzt?

Die Kelten waren seit ca. 750 v. Chr. in Grossbritanien und blieben bis ins Mittelalter im Zentrum von England.

Bisher befassten wir uns vorallem über die Kelten aus der Eisenzeit (ab 750 v. Chr.).
Die Römer überfielen England 43 n. Chr. und blieben dort einige Jahrhundete. Die Kelten und andere Gruppen verdrängten die Römer gegen Ende ihrer Besatzung so, dass diese wieder England verliessen. Als die Anglen und Saxen auf England übersiedelten, zogen sich die Kelten nach Wales, Irland und Schottland zurück wo ihre Nachfahren bis heute noch leben. Die Kultur der Kelten lebt in Musik, Tanz, Lieder, Sprache und Literatur.

Homeschool Blog, Dunster Castle
Dunster Castle, Bild: Haxxah and KraZug

Auf unserer Englandreise besuchten wir auch eine Burg in Dunster (Dunster Castle). „Kannst du mir mir dies oder das kaufen…?“ hiess es dann von den Kindern am Schluss der Besichtigung, als wir auch noch einen Abstecher in den Burgladen machten. Wenn ihr Kinder habt, wisst ihr wohl, wovon ich rede. Auf der Reise sind wir ein bisschen grosszügiger. „Also gut, jeder darf sich etwas auswählen.“ Schliesslich standen wir mit Schwert und Helm für unseren Bub, Gummibälle, die wie echte Hühnereier aussehen (und immer wieder für lustige Schrecken eingesetzt werden) für zwei unserer Mädchen, Pfeil und Bogen für die Drittälteste und das kindergerechte Geschichtsbuch „500 Facts British History an der Kasse .

Homeschool:
Empfehlenswertes Geschichtsbuch
über Grossbritanien.
Sprache: Englisch

Das Buch war eine gute Investition, das merke ich u.a. daran, dass meine Tochter von sich aus gerne darin liest. Es enthält kurze Kapitel die mit Bildern, Karikaturen, Bastelideen und sonstigem vollgespickt sind. Geschichte-Light sozusagen, aber trotzdem sind alle wichtige Fakten vorhanden. In diesem Geschichtsbuch haben wir also über die Kelten gelesen und ausserdem uns daran erinnert, dass wir schon vor ca. einem Jahr in einem anderen Geschichtsbuch für Kinder ein Kaptiel über die Kelten durchgelesen hatten.

Jetzt kommt das Schöne an Homeschooling: nämlich der Moment, wann das Thema uns erfasst und begeistert. Manchmal ist das Internet wirklich ein Segen. So z.B. jetzt, da wir alle mögliche Fragen über die Kelten haben. „Wie bauten sie ihre Rundhäuser?“, „Was haben sie gegessen, gibt es keltische Rezepte?“, „Wie sahen keltische Kleider aus?“ usw. „Ich stelle das Internet an und schaue nach…“ Und tatsächlich werden wir kundig darüber wie man aus Lehm, Holz und Stroh ein keltisches Rundhaus baut und finden ein Rezept wie man Haferkekse backt, finden keltische Musik…

Homeschooling, BBC Iron Age Celts, Kelten der Eisenzeit
BBC: Geschichte für Kinder. Iron Age Celts

Eine willkommene Ergänzung zum Lernstoff fanden wir aber vorerst einmal auf BBC. Hier ist eine tolle Seite auf der Kinder (und Erwachsene) interaktiv über die Kelten lernen. Die Spiele, Kurzvideos, Fakten und Bilder haben uns geholfen das Thema über die Kelten zu vertiefen und unser Interesse zu erweitern.

Es ist kein Zufall, dass ich über „uns“ rede, denn es ist so, dass ich und andere Familienmitglieder in das Thema eingezogen werden, wissbegierig sind und einfach Spass haben, auf die spannende Lernreise zu gehen.

Jetzt basteln wir an einem Plakat über die Kelten und Römer. Wir haben keltische und römische Muster ausgedruckt und das Plakat damit eingerahmt. Dazu kommen farbige Titel, Bilder, Steckbriefe.

Zwei Kinder verkleiden sich als Kelten und Römer. Das Mädchen hat sich dazu ein altes Leintuch zugeschnitten, auf Karton eine Brosche gezeichnet und Gesicht und Arme mit blauen Mustern dekoriert. Der Junge trägt ein Schild aus Karton ein holziges Schwert und ein Helm aus Plastik. Verkleiden ist ein gutes Mittel, das Thema zu vertiefen. Gewöhnlich kommen unsere Kinder von selber darauf sich zu verkleiden. Im Kinderzimmer haben wir zwei Wäschkörbe voll mit alten Kleidern und Kostümartikel.

In wenigen Tagen findet vom Homeschool-Verein Schweiz ein Homeschool-Treffen statt (es heisst eigentlich Sporttag, aber es finden so viele andere Sachen statt, dass ich mich wundere, warum es noch bei dem Namen bleibt). Bei diesem Treffen werden verschiedenen Familien Projekte vortragen. Wir haben natürlich das Thema „Kelten und Römer“ gewählt. Darum sind wir jetzt umso eifriger daran unsere Bastelideen umzusetzten und Informationen über die keltische Geschichte und Kultur zusammenzutragen.

Also, ihr müsst euch nicht wundern, wenn in den folgenden Posts vorallem von den Kelten die Rede sein wird. Gerne werde ich auch einige gute Bilder reinstellen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*