Loom Bands selber machen

Loom Bands selber machen, Homeschool News, Jan und Bernice Zieba

Loom Bands – die populären Armbänder aus Gummibändchen

Was in den USA schon weit verbreitet ist, ist nun hierzulande stark am Aufkommen (so wurde ich zumindest von meiner bald 14-jährigen Tochter unterrichtet): das Knüpfen von Loom Bands. Loom Bands sind Armbänder (es können auch Fussbänder oder Halsketten sein) aus vielen kleinen Gummibändchen, die miteinander verknüpft sind.

In unserer Familie hat es die zweitälteste Tochter in den letzten Tagen eingeführt und jetzt beherrschen es schon fünf Familienmitglieder, darunter sogar unsere vierjährige Tochter! Das Gute daran: es ist sehr leicht zu erlernen – ein Armband ist innert 15 Minuten schon fertig und und die Armbänder sehen effektvoll aus.

Als ich eine Jugendliche war, gab es die aus Garn geknüpften „Freundschaftsbänder“, die sich überall verbreiteten. Die Loom Bands sind sozusagen eine Plastik-Version der geknüpften Bändern und dürften jetzt zum neuen Hype werden.

Loom Bands sind in Woll- und Bastelläden oder bei Amazon erhältlich.