Naturbeobachtungen im Juli

Äpfel im Juli, Homeschool News, Jan, Bernice, Zieba

Im Mai habe ich im Artikel Naturbeobachtungen im Mai darüber berichtet, wie Homeschooling zum grossen Teil auch draussen stattfindet.

Im Juli reifen bei uns Birnen und Äpfel heran. Bei einem starken Sturmwind, brach ein Ast des Apfelbaumes ab und übersäte den Boden mit vielen kleinen unreifen Äpfeln. In den folgenden Tagen und Wochen, wenn es nicht regnete, waren wir damit beschäftigt, Zweige und  Äste vom grossen abgebrochenen Ast abzuschneiden und die sauren Äpfelchen zusammen zu rächen.

Jetzt sind die Äpfel mittlerweile am Baum reif und eignen sich bestens für den sofortigen Verzehr. Ansonsten haben wir die Äpfel für Apfelmus und – sehr fein – Apple Crumble verwertet.

Im vorderen Garten konnten wir zusehen, wie Johannesbeeren, Casis und Stachelbeeren heranreiften. Selbstverständlich haben wir sie auch in kleinen Portionen gekostet (die Sträucher sind noch jung und geben noch keine grosse Mengen ab).

Einige Eindrücke unserer Naturbeobachtungen:
[smartslider2 slider=“14″]

Herangereift sind in der Umgebung auch der Weizen. Drei Bilder kurz vor der Ernte:

Weizen im Juli, Homeschool News, Jan, Bernice, Zieba Weizen im Juli, Homeschool News, Jan und Bernice Zieba Weizen im Juli, Homeschool News, Jan und Bernice Zieba