Erdbeertorte zu Pfingsten

Heiliger Geist, Holy Spirit

ErdbeertorteEine Erdbeer-Pudding-Geburtstagstorte zu Pfingsten

An Pfingsten feiert die Kirche ihren Geburtstag. Zu einem Geburtstag gehört doch auch eine Geburtstagstorte!

Wir haben diesen Kuchen schon vorgestern genossen, um die Geburt unserer jüngsten Tochter vergangener Woche etwas zu feiern.

Dieses Rezept ist für zwei Kuchen gedacht – in meiner Familie mit neun Personen ist das unumgänglich! 🙂 Für nur einen Kuchen, einfach die Hälfte der Zutaten verwenden.

Erdbeertorte, Strawberry TartHier ist das Rezept für die Geburtstags-Erdbeertorte als PDF-Datei zum Herunterladen.

Bastelidee gefällig? Eine Taube zu Pfingsten basteln.

Frohe Pfingsten!

3 Kommentare

  1. Ja, ich habe zwei Eier beigefügt und es ist gut geworden 🙂

  2. Liebe Y., freut mich, dass du mit diesem Tortenrezept Verwendung finden konntest. Ja, du hast recht! Ich habe damals 2 Eier für den Pudding verwendet aber vergessen dies in der PDF zu erwähnen! Man kann zwar den Pudding auch ohne Eier machen, da muss man aber schauen, dass er gut zusammenhält, d.h. sorgfältig rühren und lange stehenlassen. Evtl. ein bisschen mehr Stärke/Mehl. Ich werde das auf der PDF noch korrigieren Hast du trotzdem Eier hinzugefügt?

    Freut mich, über deine Schwester zu hören! Ich kenne einige Familien mit 5 und 6 Kindern. Manchmal höre ich auch von Familien mit mehr als 7. Aber eine Familien mit genau 7 Kindern ist mir momentan nicht bekannt.
    Ich stehe 1-2 Mal nachts auf, sie schläft aber in meiner Nähe, dass ich mich nicht zu sehr abmühen muss. Ansonsten ist es ja so, dass ich beim 7. Mal ziemlich „abgehärtet“ bin und es gar nicht mehr so streng empfinde, nachts geweckt zu werden. Dazu kommt auch die Übung. Nachmittags, wenn’s geht, lege ich mich aber hin, um mich auszuruhen.

  3. Liebe Bernice
    Diese Torte sah so lecker aus, dass wir sie an Pfingsten auch gleich gemacht haben – auch doppelte Menge, so wie du, denn wir hatten noch Besuch :-).
    Pfingsten ist bei uns ja verschoben, da auch die Ostern eine Woche später waren als in der Schweiz, so konnte ich von deinem Rezept Gebrauch machen.
    Aber du: Braucht es keine Eier im Pudding? Und wirklich so viel Milch im Mürbeteig? Oder sollte es nicht einen Mürbeteig geben?
    Ich werde das Rezept das nächste Mal etwas abändern. Kennst du das Lehrmittel Tiptopf (ein super Kochbuch), da sind gute Grundmengen drin, ich gehe fast immer vom TIptopf aus. Dies nur eine kleine Anmerkung 🙂 🙂 🙂
    Die Torte kam sehr lecker heraus.
    LG an euch alle.

    P.S:
    Meine Schwester hat am Freitag auch gerade das 7. Kind geboren, auch eine Tochter. Nun denke ich also ganz besonders an euch beide.
    Wie gehts dir mit den Nächten? Hoffentlich kannst du das Baby auch noch ganz fest geniessen, obwohl es am Anfang oft auch streng ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*