SRF: Unschooling – wenn spielen Schule macht

Reportage über Unschooling auf SRF

Reportage über Schweizer Unschooler-Familie

Ein interessanter Bericht über Unschooling. Einige der Aussagen sprechen mir aus dem Herzen. Das Lernen ist hier sehr natürlich und mit viel Vertrauen verbunden dargestellt.

Das mittlere Mädchen lernt Chinesisch – das erinnert mich an unsere Tochter, sie lernt freiwillig Japanisch! Auch das kennen wir: das Bedürfnis einen eigenen Roman zu schreiben … 🙂

„Die drei Kinder der Familie Gantenbein aus Herisau haben noch keine Sekunde ihres Lebens in einer Schule verbracht. Auch zuhause findet kein Unterricht im herkömmlichen Sinne statt – die Kinder lernen, was sie wollen, wann immer sie bereit sind dazu.“ Ganzer Artikel auf SRF lesen.

Hier die ganze Reportage als Video:

1 Kommentar

  1. Noch eine kleine Überlegung zum Kommentar „Kinder brauchen keine andere Kinder“: Kontakte mit anderen Kindern können sehr wertvoll und bereichernd sein, müssen aber nicht zwingend in der Schule stattfinden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*