Pictures of England, Bilder von England, 2

Camping in England

Unser zweiter Campingplatz ist auf einem grünen Gelände. Auch hier gibt es Menschen, die nicht in den Ferien weilen, sondern im Wohnwagen leben. Einige fahren sogar täglich mit dem Auto zur Arbeit. Wenn das Wetter passt, kommen andere Leute über das Wochenende zur Erholung auf den Camping. Meist campen sie in Zelten, und haben Kinder dabei.

Our second camping site is on a green meadow. Here too people aren’t just spending their holiday, but are living in caravans. Some of them go every day to work by car. If the weather is suitable on weekends, others come for recreation to the camping site. They mostly stay in tents and take children along with them.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

Wir kommen bei Sonnenuntergang auf unseren zweiten Campingplatz an. Ein doppelter Sonnenuntergang? 😉

We arrive at dusk on our second camping site. Is this a double sunset?;)

Pictures of England, Bilder von England, Bernice ZiebaPictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

Einen 13. Geburtstag im Wohnwagen feiern.

Celebrating a 13th birthday in the caravan.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

Einige der Dauerbewohner leben in grossen Wohnwagen, die ich »Villas auf Rädern« nenne.

Some of the residents live in large caravans. I call them »Villas on Wheels«.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice ZiebaPictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba Pictures of England, Bilder von England, Bernice ZiebaPictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

England wäre nicht England ohne Fish n Chips. Die dicken Pommes und der frittierte Fisch werden traditionell in Papier eingewickelt. Hier sind die Portionen zudem mit »large« und »child« beschriftet.

England would not be England without Fish n‘ Chips. Traditionally, the thick chips and fried fish are wrapped in paper. Here the portions are also labelled with »large« and »child«.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

In England darf natürlich auch der Eiswagen nicht fehlen. Dieser kündigt seine Ankunft mit lauter Musik aus einem Mikrophon an, so dass die Kinder in der Umgebung wissen: der Eismann kommt! Und dann bitten sie ihre Eltern, cremige Eis zu kaufen.

Of course England can also not be without the ice cream van. It comes accompanied with loud music out of a microphone, so that all children in the area know: the ice cream man is here! And then they beg their parents to buy them creamy ice cream.

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba Die weitläufigen Spielplätze bieten eine willkommene Abwechslung für die Kinder.

Spacious playgrounds are great for the children to run around freely and play.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

IMG_8579-kPictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

Wenn wir mit dem Wohnwagen den Campingplatz verlassen, muss sehr gut navigiert werden. Zuweilen kommt der Bauer sowie »Nachbarn« um zu helfen, damit der Wohnwagen ohne Schaden dem schmalen Ausgang, entlang den Hecken, heraus fährt.

Leaving the camping site needs very good navigating. Sometimes the farmer and »neighbours« come to help to move the caravan through the exit, along the hedges, without harm.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

5 Meilen/Std. ist die maximale Geschwindigkeit auf dem Campinggelände.

Maximum speed on the site is 5 miles/hour.

 

Pictures of England, Bilder von England, Bernice Zieba

Hier muss man noch langsamer fahren: Tot langsam! Wir wogen unser Auto mit Wohnwagen auf einer Brückenwaage, auf der normalerweise Lastwagen kommen, um ihren Recyclingabfall zu wiegen.

Here you had to drive even slower: Dead slow! We went to weigh our car with caravan on a weighbridge, where usually lorries come to weigh their load of recycling litter.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*